... gefroren oder verbrannt, gescannt oder doppelt belichtet... Flora, so vieldeutig, wie man sie selten sieht ...

Die Arbeiten sind 2020 in online-Fotokursen der VHS Rheinfelden entstanden.

Dozentin und Kuratorin: Petra Böttcher, Efringen-Kirchen

 

Hier geht es zur Ausstellung!

 

 

 

 

 

Feedback zur Ausstellung

Hab mir die Ausstellung angeschaut. Sehr interessant und professionell gemacht. Schade, dass ich nicht in eurer Gegend wohne. Hier ist das Niveau nicht so hoch…

(Gerd, Rangendingen)

 

Habe mir gerade die virtuelle Ausstellung angesehen - vielen Dank für den Link.

Fotos von Blumen - da bin ich reflexartig auch erstmal skeptisch...schwieriges, tückisches Terrain für künstlerische Fotografen, es sei denn, sie haben den erforderlichen Blick. Den sehe ich hier besonders bei den Arbeiten von Doris Norbert, Angelika Ehlers und Gabriele Quay.

(Annette, Baden-Baden)

 

Die Bilder sind einzigartig und es macht wirklich Freude, sie anzuschauen! Diesen geführten Rundgang muss man öfter machen, um all die Einzelheiten wahrnehmen zu können.  Du, Gaby, wünschst uns  guten Mut, um durch diese Zeit zu kommen. Durch solche Bilder wird man bestärkt darin, mehr auf "Kleinigkeiten" zu achten und bei Spaziergängen genauer hinzusehen, wie schön die Natur ist.

(Susanne, Baden-Baden)

 

Ohne "Corona" gäbe es vielleicht diese virtuellen Ausstellungen nicht.
Das ist doch was Positives.

(Charlotte, Sinsheim)

 

Grazie mille per aver condiviso con noi questo bellissimo progetto, trovo che Petra abbia sempre delle idee brillanti! Personalmente ho apprezzato tantissimo la possibilità di girare, anche se solo virtualmente, questa stupenda mostra. Per un attimo, nel tempo trascorso ad osservare i quadri, è come se mi fossi dimenticato della pandemia e fossi tornato alla normalità, in cui visitare musei e apprezzare bellezze antiche e contemporanee non era poi una cosa così impensabile. Per questo vi ringrazio!
Per quanto riguarda, invece, la mancata organizzazione e realizzazione della Fotomarathon di quest'anno sono davvero dispiaciuto... l'ultima volta ci siamo divertiti tantissimo ed eravamo già pronti a partecipare di nuovo.
Peccato, sarà per la prossima!

Vielen Dank, dass Du dieses wundervolle Projekt mit uns geteilt hast. Ich finde, Petra hat immer brillante Ideen! Ich persönlich habe es sehr geschätzt, durch diese großartige Ausstellung zu streifen, wenn auch nur virtuell. Während ich die Fotos betrachtete, war es mir für einen Moment, als habe ich die ganze Pandemie vergessen und sei zur Normalität zurückgekehrt, in der es noch nicht undenkbar war, Museen zu besuchen und antike und zeitgenössische Kunst zu bewundern. Dafür danke ich euch!

Was jedoch den Ausfall des Fotomarathon für dieses Jahr angeht, so tut mir das wirklich leid …. Letztes Mal hat es uns so viel Spaß gemacht, und wir standen schon bereit, um erneut teilzunehmen. Schade, aber hoffen wir auf den nächsten!
(Francesco, Balestrate, Sizilien)

 

Die Fotos sind so schön und verschiedenartig. Sie haben mich sehr berührt. Ich habe richtig gestaunt über diesen Facettenreichtum. Diese Ausstellung werde ich mir noch öfters anschauen.

(Heide, Bühl)

 

Das ist aber sehr schön geworden - tolle Art auch der Präsentation!

(Frank, Menslage)

 

Mit dieser Ausstellung ist Petra Böttcher nach „Marrakesch“ erneut ein großer Wurf gelungen. Für die Teilnehmenden ihrer Fotokurse war es eine enorme Herausforderung, das Thema „Blumen“ derartig abwechslungsreich und vielseitig mit der Kamera festzuhalten, und es ist ihnen gelungen, ihre Dozentin zu überzeugen! Die Kreativität, die alle an den Tag gelegt haben, übertrifft alles, was sich eine Nicht-Fotografierende vorstellen kann, und es fällt sehr schwer, ein Lieblingsfoto zu küren. Überzeugt hat mich aber auch die Präsentation, die man nicht einfach so aus dem Ärmel schüttelt. Ich war so begeistert nach der „virtuellen Führung“, dass ich erstmals nicht bedauert habe, diese Ausstellung nicht in den nächsten Tagen real anschauen zu können! Die Fotograf*innen können stolz sein auf ihre Arbeiten, Petra Böttcher auf ihre Teilnehmenden und auf die gelungene Kuratierung und die VHS Rheinfelden auf das enorme künstlerische Engagement.

(Gaby, Rheinfelden)

 

Unterstützt von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden. Vielen Dank!