Herwig Popken - ein halbes Leben für Geflüchtete


Vom Beruf zur Berufung: Sozialarbeiter, Heimleiter, Aktivist

Freitag, 01.10.2021, 19:00 Uhr

– Tag des Flüchtlings 2021


Herwig Popken hat die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg bekommen, manche Auszeichnung und manches Dankeschön mehr … doch am meisten freut ihn, wenn er (erfolgreich) helfen kann.

Nach einer Laufbahn auf hoher See (bis hin zum Kapitän) wendet er sich beruflich den Geflüchteten zu, nicht ahnend, dass es seine Berufung wird. Vom Sozialarbeiter im Asylbewerberheim in Schramberg wird er zum langjährigen Leiter der Staatlichen Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Rheinfelden. Und er gründet (mit anderen zusammen) vor 16 Jahren den Freundeskreis Asyl Rheinfelden.
Herwig Popkens unerschrockener, beharrlicher Einsatz für Menschen und für seine Überzeugungen sowie seine Zivilcourage lassen ahnen, dass er auf erfahrungsgesättigte Jahre zurückblickt. Auch wenn er in seiner bescheidenen Art üblicherweise nicht darüber spricht – an diesem Abend wird er es tun!

Eine Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche 2021 unter dem Motto „offen geht“.


Ort: Rheinfelden, Kath. Pfarreizentrum St. Josef, Friedrichstr. 32

Eintritt frei – Spende für den FK Asyl Rheinfelden willkommen

(Coronabedingte) Anmeldung im Pfarrbüro St. Josef, Friedrichstr. 32, 07623-72490, Mo 14-17, Mi-Fr 8-12 (pfarrbuero.rheinfelden@kath-rheinfelden.de)
Aktuelle Infos dazu auf www.kommunitaet-beugge.de oder https://www.kath-rheinfelden.de/glaube-leben/erwach-
senenbildung/

Hinweis: Es gelten die tagesaktuellen Hygieneregeln der Corona-Pandemie. Im Zweifel gibt es Informationen dazu auf www.rheinfelden-hilft.de

Veranstalter: Freundeskreis Asyl Rheinfelden, Kirchenbezirksbeauftragter für Flucht & Migration, Kirchliche Erwachsenenbildung Rheinfelden, VHS Rheinfelden


Zurück