/ Kursdetails

201-100050 Der Mensch ist (k)eine Ware - Ausstellung vom 27. April bis 20. Mai 2020

Beginn Mo., 27.04.2020, - Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung

Der sogenannte "Neoliberalismus", die aktuelle Variante des Kapitalismus, hat das Leben der Menschen in den letzten 20 Jahren deutlich verändert. Markt und Wettbewerb scheinen immer mehr das Leben zu bestimmen - eine Entwicklung, die auch vor dem Sozialen Bereich nicht halt macht und zu einer Ökonomisierung sozialer Arbeitsfelder führt. Zu welchen Veränderungen sie in verschiedenen Bereichen wie Schule, Jugendarbeit oder Gesundheitssystem bereits geführt hat, wird im Rahmen dieser Wanderausstellung anhand von 12 Bildtafeln und 7 erläuternden Texttafeln dargestellt.
Die Ausstellung wurde von einer Arbeitsgruppe erstellt, der Vertreter*innen aus dem Gesundheitsbereich, der Psychiatrie, der Sozialen Arbeit und der Bildung angehören. Diese haben ihr Wissen eingebracht, um Missstände aufzuzeigen, zur kritischen Diskussion anzuregen und Alternativen zu formulieren.

Vernissage am Dienstag, 28. April 2020 um 19:30 Uhr



Ausstellung

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.