/ Kursdetails

Z204210 Die sieben Todsünden im Theater Theaterworkshop

Beginn Fr., 22.06.2018, 19:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 59,90 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Thomas Schmidt

Die sieben Todsünden sind eine wunderbare Grundlage, um spielerisch verschiedene Stimmungen auszuprobieren und nachzuforschen, was im eigenen Keller zu finden ist: Der Geiz hortet alles, was er zu fassen kriegt, und gibt nichts ab. Der Neid wird ganz "gelb", wenn er etwas nicht hat, was andere besitzen. Der Zorn bläst sich groß auf und scheint in jedem Moment zu platzen, weil das Leben für ihn nicht so läuft, wie er es haben will. Am einen Ende des Tisches sitzt die Völlerei und schaufelt in sich hinein, was nur möglich ist. Und am anderen Ende vergnügt sich die Wolllust im bedingungslosen Rausch. Auf dem Sofa liegt die Faulheit und blinzelt nur ab und zu mit den müden Augen. Und auf alles blickt der Hochmut mit breitem Grinsen und denkt sich seinen Teil.

Am Freitag lernen wir die sieben Todsünden kennen und probieren aus, welche womöglich am besten zu uns passen könnte. Am Samstag steigen wir tiefer in unseren Keller hinab und schauen uns an, was passieren kann, wenn die Todsünden aufeinandertreffen.

Info: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Kontakt: Thomas Schmidt mail: thschmidt87@hotmail.com, mobil: 0151 18 16 93 05




Kursort

0.11

Hardtstr. 6
79618 Rheinfelden

Termine

Datum
22.06.2018
Uhrzeit
18:00 - 21:30 Uhr
Ort
Hardtstr. 6, VHS 0.11
Datum
23.06.2018
Uhrzeit
09:30 - 16:00 Uhr
Ort
Hardtstr. 6, VHS 0.11